Aktuelles

< Einweihung des neune Glockenturms in Fautenbach
22.07.2019 Kategorie: Presse

LEADER Aktionsgruppe Ortenau wählt fünf weitere Projekte zur Förderung aus


Insgesamt 490.000, - Euro EU-Fördermittel und 85.000, - Euro Landesmittel konnten beim aktuellen Aufruf der LEADER Aktionsgruppe Ortenau durch neu ausgewählte Projekte in der Region gebunden werden.

Drei kommunale Projekte gingen beim aktuellen Aufruf an den Start. Ohlsbach plant einen Bürgerpark für alle Generationen in der Ortsmitte der Gemeinde. Fitnesselemente und Ruheoasen werden Gelegenheit zur Bewegung, aber auch zum gemütlichen Treff für Einheimische und Gäste bieten.

Die Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach nimmt das Vorhaben, den Kurpark in Bad Peterstal umzugestalten und aufzuwerten, erneut in Angriff. Barrierefreiheit und eine bessere Nutzbarkeit des Parks für zukünftige Veranstaltungen stehen hierbei im Vordergrund. Die Stadt Oberkirch plant digitale Ortseingangstafeln, um noch gezielter auf das vielfältige Veranstaltungsangebot der Kommune aufmerksam zu machen.

Neben den kommunalen Projekten wurden auch zwei private Vorhaben vom Gremium der LEADER Aktionsgruppe ausgewählt – ein touristisches Projekt in Seebach sowie die Einrichtung eines Bergbauheimatmuseums in Berghaupten. Der Projektträger, die bürgerliche Fördergemeinschaft zur Erhaltung der Bergwerksanlage Berghaupten, möchte mit Hilfe der LEADER-Förderung die Geschichte des Bergbaus in Berghaupten für die Öffentlichkeit zugänglich und erlebbar machen und damit ein lang ersehntes Vorhaben umsetzen.

Bereits bewilligte und umgesetzte Projekte stellt der Verein online unter www.leader-ortenau.de vor.  Auf der Homepage finden sich auch weitere Informationen zu den Fördervoraussetzungen und dem Antragsverfahren.

Im Herbst dieses Jahres plant der Verein für Regionalentwicklung Ortenau e.V. einen weiteren Aufruf zur Projekteinreichung. Gefördert werden Vorhaben, die die Standort- und Lebensqualität in der Region verbessern. Projektanträge können sowohl von Privatpersonen, Vereinen und Unternehmen sowie auch Kommunen bei der LEADER Geschäftsstelle eingereicht werden.

Allen Interessierten empfiehlt das Regionalmanagement des Vereins im Vorfeld der Antragsstellung eine persönliche Kontaktaufnahme mit der LEADER Geschäftsstelle, um offene Fragen vorab zu klären.

Kontakt:

Regionalentwicklung Ortenau e.V.
Karl-Hergt-Straße 11
77855 Achern

Tel. 07841-642-1340
Fax 07841-642-3340
Ulrich.doebereiner@leader-ortenau.de

www.leader-ortenau.de