Projekte Detail

< Masterplan Schwarzwaldhochstraße
15.05.2017 Kategorie: Zusammenhalt

Begegnungsstätte
Am Ochsenbach


„Ein Dorf hilft sich selbst.“ ist das Motto des Vereins „Soziales Netzwerk Ortenberg“. Alle Ortenberger sollen in ihrem vertrauten Lebensumfeld bleiben und alt werden können, eingebunden in ein soziales und kulturelles Miteinander. Um dieses Ziel zu ermöglichen, hat der Verein seit 2009 ein umfangreiches Unterstützungsangebot aufgebaut. Mit Hilfe von LEADER-Mitteln und einer kommunalen Ko-Finanzierung durch die Gemeinde Ortenberg ist das Angebot nun um eine Attraktion reicher. Im neu entstandenen Quartiershaus Ortenberg (http://www.sono-ortenberg.de/wir-ueber-uns/betriebskonzept/) ist mit Hilfe von LEADER Fördergelder eine Begegnungsstätte für Alt und Jung eingerichtet worden. Diese dient als Plattform zur offenen Begegnung von Besuchern und Hausbewohnern. Immer mittwochs öffnet das Erzähl-Café als Treffpunkt für körperlich und mental eingeschränkte Bürgerinnen und Bürger seine Türen. Zusätzlich wird der Raum für Informationsveranstaltungen, Filmvorführungen, Liederabende, Feste und Fortbildungen genutzt. Auch Begegnungsveranstaltungen zwischen Hausbewohnern und Kindergartengruppen stehen auf dem Programm. Das LEADER-Projekt stellt somit als generationenübergreifende Begegnungsstätte einen wichtigen Baustein im Gesamtkonzept des Vereins dar und stärkt das Gemeinschaftsgefühl im Ort.

Antragssteller: Soziales Netzwerk Ortenberg e.V

Fördergegenstand: Einrichtung der Begegnungsstätte

Beschlussdatum: 10.03.2016

Ort: Ortenberg

© Bild: Gemeinde Ortenberg