Aktuelles

< Audioguides für die individuelle Stadtführung in Gengenbach
14.10.2020 Kategorie: Presse

Themenweg im Ruhewald „Bildtann“ in Gengebach stellt Kreislauf des Lebens dar


Hände, die ins Leben tragen - damit beginnt der Skulpturenweg im Gengenbacher Ruhewald "Bildtann". Zwei geschnitzte Hände umrahmen einen Apfelbaumsetzling und symbolisieren die Geburt als erste Station des neu erschaffenen Lebenswegs.

Insgesamt sechs Skulpturen stellen die verschiedenen Lebensphasen dar: Geburt, Kindheit, Jugend, Lebensmitte, Alter und Tod. Gefertigt wurden die einzelnen Skulpturen von sechs verschiedenen Künstlern, geschnitzt aus heimischem Holz der Region. Auf dem Rundweg durch den Fußbacher Ruhewald vermitteln diese den Besuchern Trost und Zuversicht

Ermöglicht wurde der Themenweg durch eine 80% Förderung mit Mitteln aus dem Regionalbudget der LEADER Region Ortenau.

Bildunterschrift: Über die Bereicherung des Ruhewalds durch den Skulpturenweg freuen sich bei der Eröffnung und Plakettenübergabe (von links): Manfred Armbruster (Ortsvorsteher Bermersbach), Gabriele Rubner (Autorin der Begleittexte), Lothar Kimmig (Geschäftsführer Kultur- und Tourismus GmbH), Kurt Weber (Geschäftsführer der Waldservice Ortenau), Michael Steigerwald (vor Weber, Künstler und Projektleiter aus Steinach), Verena Kopp-Kast (Vorsitzende Leader-Regionalgruppe Ortenau), Thorsten Erny (Gengenbachs Bürgermeister) und Jutta Uhl (Waldservice Ortenau).

© Bild: Diana Peter