LEADER-Was ist das?


Die Menschen vor Ort kennen ihre Region und deren Potenzial am besten. Die Förderung innovativer Projekte durch LEADER trägt dazu bei, gute Ideen auch umsetzen zu können. LEADER ist ein methodischer Ansatz der Regionalentwicklung, der es lokalen Akteuren ermöglicht, regionale Prozesse mitzugestalten. Seit 1991 ist LEADER europaweit ein Motor für innovative Strategien zur Entwicklung im ländlichen Raum. Die Europäische Union stellt im Rahmen ihrer Regionalentwicklungspolitik finanzielle Mittel zur Verfügung, um innovative Projekte zu fördern.

Kernelemente dieses Förderinstruments sind:

  • Bottom-up Ansatz: Bürgernahe Regionalentwicklung durch die Bildung lokaler Aktionsgruppen
  • Integrierter Ansatz: Partnerschaft aus kommunalen Partner, Wirtschafts- und Sozialpartner und Privatpersonen
  • Regionaler Ansatz: Das regionale Entwicklungskonzept als Kernelement
  • Kooperativer Ansatz: Vernetzung lokaler Akteure in der Region
  • Innovativer Ansatz: Förderung neuer Idee in der Region

 

LEADER ...

  • ...steht für „Liaison entre actions de développement de l'économie rurale” (franz.).
  • ...bedeutet „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen  Wirtschaft“.
  • ...ist ein Regionalentwicklungsprogramm der EU.
  • ...fördert innovative und kooperative Projekte zur Stärkung der selbstbestimmten Entwicklung im ländlichen Raum.

 

LEADER in der Ortenau

Regionale Potenziale zu nutzen und so die positive Entwicklung innerhalb des LEADER Kulissengebiets Ortenau mit der Umsetzung zukünftiger Projekte zu stärken, ist das Ziel der LEADER Aktionsgruppe Ortenau. Hierbei spielt die Vernetzung lokaler Akteure eine wichtige Rolle. Leitfaden zur Umsetzung dieses Ziels ist das regionale Entwicklungskonzept. Dieses wurde von der LEADER Aktionsgruppe Ortenau entwickelt. Die LEADER Region Ortenau in der jetzigen Zusammensetzung ist in der Förderperiode 2014 – 2020 neu entstanden.